Projektpräsentation Schule am Bauernhof

Verfasst von Sabine Winkler am 01.04.2011

Tags: , , , , , ,

In einer ersten Infoveranstaltung wurde interessierten Landwirten/innen im Mondseeland das LEADER-Projekt „Schule am Bauernhof" präsentiert. Die Ausbildung richtet sich an bäuerliche Betriebe, die mit Schulklassen pädagogische Programme durchführen möchten. Die Referentinnen des Abends Bettina Grasböck (LFI OÖ), Mag. Karoline Riegler-Nurscher (LFI OÖ) und die Landwirtin Edith Schachinger präsentierten, wie „Schule am Bauernhof" Kindern und Jugendlichen einen neuen Lern- und Erlebnisort öffnet: „Das Schulgebäude ist die freie Natur, unser Klassenzimmer ist der Acker, die Wiese und das Stallgebäude", erklärt die Bäuerin Edith Schachinger. „Das Programm wird von Kindern und Schulen gut angenommen und hat sich zu einer Einkommensalternative für bäuerliche Betriebe entwickelt" ist Bettina Grasböck vom LFI OÖ überzeugt.

Schule am Bauernhof ermöglicht Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Landwirtschaft, vermittelt landwirtschaftliche Inhalte und stärkt ihre Haltung als zukünftige, umweltbewusste KonsumentInnen. Gezeigt wird echte Landwirtschaft und die Menschen, die dahinter stehen. SchülerInnen können selbst Brot backen, Apfelsaft pressen, Adventkränze binden oder mit der Bäuerin die Eier aus dem Hühnerstall holen.

93 Betriebe in Oberösterreich bieten derzeit „Schule am Bauernhof" an. Im Rahmen eines LEADER-Projekts versucht das LFI der Landwirtschaftskammer Oberösterreich dieses Projekt auch im Mondseeland zu etablieren, die Ausbildung startet im September 2011.


Bilder: Landwirtin Edith Schachinger präsentiert ihre Erfahrungen den interssierten ZuhörerInnen


Interessierte LandwirtInnen können sich mit dem REGMO Büro, bzw. direkt mit dem LFI Kundenservice, Telefon (050) 6902-1500 in Verbindung setzen. Die nächste Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 1. September, 2011 um 19:00 im LFI Linz statt.

Zur Projektseite